Preisträgerin 2010

Antje Seemann (Aachen)

Malerin, Zeichnerin und Installationskünstlerin (geb. 1967)

 

 

 

 

Preisverleihung im Kunstmuseum Bonn

Preisvergabe 2010

Der Douglas Swan Förderpreis wurde am 11. Juli 2010 im Kunstmuseum Bonn an die Malerin, Zeichnerin und Installationskünstlerin Antje Seemann aus Aachen verliehen.

Antje Seemann hat ein vielschichtiges figürlich orientiertes bzw. landschafts-/raumbezogenes Werk von bemerkenswerter Sensibilität, poetischer Leichtigkeit, zugleich lapidarer Unmittelbarkeit und vor allem insgesamt bemerkenswerter Eigenständigkeit vorzuweisen. Bei aller Plausibilität ihrer
Arbeiten entbehren diese oft nicht einer eigentümlichen Ambivalenz und Rätselhaftigkeit. All diese Kriterien zusammen Erlauben die notwendige Relation zum Werk von Douglas Swan und gaben schließlich den Ausschlag für die Entscheidung.

Laudatio von Dr. Hans M. Schmidt

Kurz-Vita von Antje Seemann